Montag, 28. August 2017

Rezension zu: New York Diaries- Phoebe



Titel: New York Diaries- Phoebe


Autorin: Ally Taylor

Verlag: Droemer Knaur

Preis: Buch - €9,99
         e-book- €9,99

ISBN: Buch-  978-3-426-51941-7
         e-book- 978-3-426-43976-0

Inhalt:

Phoebe ist 34 Jahre alt. Sie ist selbstbewusste und fest entschlossen. Als sie von San Francisco  wieder nachhause fliegt,  also nach New York, wird ihr Koffer vertauscht. Als sie Zuhause mit dem Koffer ankommt, will sie ihre Klamotten und neuen Errungenschaften auspacken, doch was sie findet ist ein Anzug und ein Manuskript für ein neues Buch. Das war definitiv nicht ihr Koffer.

David ist Autor und schreibt sehr gerne Romane. Als er ein Manuskript schriebt, geht es um seine vergangenes Liebes Leben. Doch als er das Manuskript abgeben will findet er nur das Tagebuch von Phoebe.

Beide fangen an das Buch des anderen zu lesen und verlieben sich in den noch unbekannten Autor.

Werden sie den anderen irgendwann finden ?

Meine Meinung:

An sich fand ich das Buch ganz okay, leider haben mir manche inhaltlichen Dinge nicht gefallen. Was ich total süß aber gleichzeitig auch irreführend fand,  dass das Tagebuch `Leo`genannt wird und das fand ich total komisch.Am Anfang war es richtig unlogisch weil man wirklich nicht wusste wer Leo ist, aber das erläutert sich dann im Inhalt des Buches. Das Buch bekommt 3/5 Sterne.  Vielen Lieben Dank nochmal für die Bereitstellung der Rezensionsexemplare.


Sonntag, 20. August 2017

Rezension zu: King of Los Angeles


Titel: King of Los Angeles- Verliebt in einen Rockstar

Autorin: Sarah Saxx

Verlag: selfpublish

Preis: €12,99 (D) €13,40 (A)

ISBN: 978-3-7448-1316-7

Inhalt:
Scarlett ist selbstbewusst und behält immer ihren Stolz. Sie arbeitet für ein Mode Magazin in LA. Als sie mit ihrer Freundin in New York ist, sieht sie ihn zum ersten Mal. Damien King. Der wohl heißeste Rockstar in Amerika.
Damien ist ein Frauenschwarm durch und durch. Doch als er Scarlett sieht will er sie. Da Scarlett früher oft verletzt wurde, traut sie Damien nicht. Doch er gibt sie nicht auf ehe er sie hat.

Scarlett hat eine Sehnsucht zu ihm die sie nicht versteht. Was wenn er sie auch verletzt, so wie die anderen?
Damien verzweifelt und sucht Rat bei seinem Bruder, kann Travis ihm helfen, Scarlett für sich zu gewinnen?

Werden sie einander finden ?

Buchrücken:

→ Seine Küsse brachten mich beinahe um den Verstand.
Sie ließen mich nach so viel mehr sehnen, obwohl ich wusste, dass es mich vermutlich ins Verderben stürzen würde←

Damien King ist ein Frauenheld, wie er im Buche steht. Der Rockstar mit dem ausgefallenen Modestil wird von zigtausenden Frauen vergöttert, die alle scharf darauf sind, mit ihm im Bett zu landen. Warum also sollte er sich das entgehen lassen?
Doch dann begegnet er der selbstbewussten Scarlett O'Donnell, die in Los Angeles als Volontärin bei einem Modemagazin arbeitet. Sie sieht, was er wirklich ist; ein selbstverliebter Rüpel, aber nichts anderes als Sex im Kopf hat. Und dafür ist sie sich definitiv zu schade, nicht zuletzt wegen ihrer enttäuschenden Erfahrungen in der Vergangenheit. Was sie jedoch nicht ahnt, ist, dass sie durch ihre Abweisung Damien Jagdtrieb angestachelt hat und er nun alles daransetzt, Scarlett für sich zu erobern.

Meine Meinung:
Das Buch war wirklich schon und verdeutlicht mal wieder das auch Bad Boys ein Herz haben. Die beiden kommen sich langsamer näher als in anderen Büchern was ich aber eigentlich total gut finde. Ich kann das Buch sowie den ersten Teil wirklich nur empfehlen. Damien ist meiner Meinung nach der klassische Bad Boy und Scarlett eine taffe Frau die nicht mehr mit sich spielen lässt. Das Buch bekommt auf jeden Fall 4/5 Sterne. Ich fand es wirklich wirklich gut und bin gespannt auf weitere Bücher der Autorin.

Nochmal vielen Dank für das Rezensionsexemplar. 💛

Freitag, 18. August 2017

Rezension zu: Alex Cross- Heat


Titel: Alex Cross- Heat

Autor: James Patterson

Verlag: blanvalet

Preis: € 8,99 (D) € 9,30 (A)

ISBN: 978-3-442-37263-8


Inhalt:

Als Cross an seinem Geburtstag eine erschütternde Nachricht erhält, hat er nur noch einen Wunsch. Den Mörder seiner Nichte zu fassen und hinter Gitter zu bringen. Caroline wurde eiskalt und brutal umgebracht. Seit dem Tod von seinem Bruder, durch zu hohen Drogenkonsum hat er nichts mehr gehört. Zusammen mit seiner Frau Bree, die bei der Polizei arbeitet, macht er sich auf die Suche nach hinwiesen die zu dem Mord geführt haben. Leider muss Cross feststellen das er nicht wirklich viel über seine Nichte weiß, außer das sie Edelprostituierte war. In einem der Clubs findet er einen Typen Namens Zeus, der im Komisch vorkommt. Könnte dieser Kerl etwas mit dem Tod zu tun haben ? Oder verfolgt er eine Falsche Spur ?

Buchrücken:
Als der Profiler Alex Cross erfährt, dass seine Nicht brutal ermordet wurde, schwört er sich, den Killer zu fassen. Umgehend nimmt er die Ermittlung auf- um relativ schnell herauszufinden , dass sie nicht die unschuldige junge Frau war, für die er sie gehalten hat. Im Laufe seiner Jagd nach dem Mörder bringt er einige sehr mächtige und gefährliche Männer gegen sich auf. Da verlangt das Weiße Haus, dass er seine Untersuchung einstellt, und Cross erkennt, dass die Wahrheit hinter dem Mord die  Welt erschüttern könnte...

Meine Meinung:
Meiner Meinung nach war das ein klassisches James Patterson Buch ! Spannend und einfach krass. Ein sehr gelungener Thriller, Action pur und die ein oder andere Kranke stelle. 4/5 Sterne ! Ich kann einfach nur sage das Buch hat mich umgehauen.  Die 15 Ermittlung und ich habe erst 2 Bücher gelesen. Oh mann. Da kommt noch so einiges auf mich zu.

Rezension zu: Nebelschrei


Titel: Nebelschrei

Autor/in: Sam Baker

Verlag: Diana

Preis: € 9,99 (D) €10,30 (A)

ISBN: 978-3-453-35888-1


Inhalt:
 Als angehende Fotografin arbeitet Helen in verschiedenen Katastrophen-Gebieten. Nach einiger Zeit war die große Liebe mit dabei, Art Huntingdon welchen sie dann nach einiger Zeit auch zum Ehemann nahm. Doch in den Krisengebieten wo Helen unterwegs war, sind immer noch psychische Spuren in ihr. Der Tod und das Chaos haben ihr zu schaffen gemacht.

Nach dem sie in Paris knapp ihren Tod entkommen konnte, den ihre Wohnung wurde angezündet, taucht sie in Nordengland unter. Sie hat einen falschen Namen, eine neue Wohnung und die Hoffnung das sie niemand findet. Doch was passiert natürlich wenn man in ein Dorf kommt ? Natürlich die Dorfbewohner sind interessiert, neugierig und hellhörig um zu erfahren wer in das Haus eingezogen ist. Es gehen Gerüchte rum und Helen zieht sich immer weiter zurück.  Somit zieht Helen auch die Aufmerksamkeit und Interesse eines in Ruhestanddenen  Journalisten Namens Gil Markham auf sich.
Was wird passieren ? Traut Helen sich aus ihrem Versteck ?

Buchrücken:

Nach außen ist Helen eine starke Frau. Kleiner ahnt, dass ihr die Erinnerungen an die Hölle, die sie selbst erlebt hat, täglich den Atem raubt. Und dass sie nur knapp dem Tod entkommen ist. Das verfallene Anwesen in einer Gegend in Nordengland scheint das Perfekte Versteck zu sein. doch die Dorfbewohner kommen Helen näher, als ihr lieb ist. Denn niemand darf wissen, wo sie ist- vor allem nicht der Mensch, dem sie am meisten vertraut hat...

Meine Meinung:
Der Anfang war einfach nur öde. Es ist kaum Spannung und es ist teilweise zum einschlafen. Aber wenn Helen in das Dorf kommt und Gil trifft wird es auf jeden Fall etwas spannender. Der Thriller war jetzt nicht so mein Geschmack. Er ist an meinen Wünschen leider etwas vorbei gegangen aber ab dem Teil wo sie Gil trifft wie bereits weiter oben schon erwähnt etwas spannender. Ich gebe dem buch 2,5/5 Sterne.

Samstag, 12. August 2017

Rezension zu: Achtung... Fertig... Liebe...

Titel: Achtung...Fertig...Liebe...

Autorin: Marie Birken

Verlag: selfpublish

Preis: 14,90€

ISBN: 978-3-7418-5391-3


Inhalt:

Nach dem einen Jahr auf dem Internat lebt Alex nun wieder mit ihren Eltern in Hannover. Immer noch hört sie nichts von Elias. Ihre gemeinsame Tochter wird immer größer.
Doch als Alex sich an einem Morgen Kaffee holen geht, ist er plötzlich da. Elias. Mit einem Audi TT.
Da Elias ein Medizinstudium anstreben will, ist er nach Hannover gekommen um es in der Nähe von Alex zu machen. Nachdem beide miteinander gesprochen haben, schreit es. Alex erklärt Elias das Emilie das gemeinsame Kind ist. Die beiden kommen wieder zusammen und die Familie ist vereint.

Alte Missverständnisse werden ausgesprochen und neue kommen dazu.
Wie kann ihre Liebe bei all dem Stress und der Missverständnisse überleben?
Schaffen sie es zusammen zu halten?

Buchrücken:

Elias erfährt, dass er Vater geworden ist und stellt sich seiner Verantwortung. Gemeinsam erleben Alex und Elias nun die Höhen und Tiefen des Alltags als Familie. Zusätzlich müssen sie auch noch mit so manchen Schicksalsschlagen fertig werden. Und das ein oder andere "Erste Mal" kommt auch hinzu. Wird ihre junge Liebe das alles aushalten?

Meine Meinung:
Der zweite Teil war fast so gut wie der erste, nur das mir in der Mitte so mache stellen nicht gefallen haben. Aber sonst war es wirklich gut und ich finde es traurig das jetzt leider nur noch ein Buch aus der Reihe übrig ist. 😢 Ich hätte gerne mehr davon gehabt... Naja ! Die Bücher sind es echt wert zu lesen und ich kann sie wirklich nur empfehlen !
Das Buch bekommt 4/5 Sterne und ein dickes Lob, es ist eine klasse Fortsetzung vom ersten Teil! Die ist auf jeden Fall einer  meiner Lieblingsreihen 💚

Sonntag, 6. August 2017

Rezension zu: Lavablut secrets


Titel: Lavablut Secrets

Autorin: Thalea Klein

Verlag: selfpublish

Preis: € 9,99

ISBN: 978-3-7418-9513-5


Inhalt:

Alea komm von Deutschland nach Amerika, der Grund für den Umzug ist die neue Liebe ihres Vaters. Denn Aleas Mutter ist von einem Blitz getroffen worden und daran verstorben.
Schon in den ersten Tagen in der neunen Heimat findet sie neue Freunde.
Doch einer scheint sich nicht zu freuen.

Ein gut aussehender Typ namens Gab ist eigentlich imm er gut drauf und freundlich. Doch seit Alea da ist, ist er wie ausgewechselt.
Erst als Stefan sich an Alea ranmacht, beansprucht Gab sie für sich.

Während eines Schulausfluges hat Alea einen Unfall. Sie erinnert sich an ihre Mutter und an das was sie ist, denn sie ist kein normaler Mensch. Gabe und seinen Familie auch nicht...

Buchrücken:

Als die 16-jährige Alea Sommer von München nach Amerika zieht, um dort bei der neuen Freundin ihres Vaters zu leben, hat sie wenig Ahnung davon, welches gefährliche Geheimnis sie in sich trägt. Erst durch die Begegnung mit dem charismatischen Gabriel, fängt sie an zu begreifen, dass sie ebenso ungewöhnlich ist wie er.  Denn plötzlich sind Männer hinter ihr her; Leute, die mehr über ihr Geheimnis zu wissen scheinen, als sie selbst.

In einer aufregenden Jagd nach der Wahrheit und zugleich auf der Flucht vor ihren Verfolgern, muss Alea feststellen, dass sie plötzlich niemanden mehr vertrauen kann. Nicht einmal den Menschen, die sie über alles liebt. Im Moment kann ihr nur einer helfen. Gabriel. Aber ist er ein Verbündeter oder ein Feind? Und wie gefährlich ist es wirklich ihn zu lieben?

Meine Meinung:

Eigentlich fand ich das Buch ganz okay. Nur am Ende und auch kurz in der Mitte des Buches ging es mir dann leider etwas zu schnell. Abgesehen davon ist das Buch gut geschrieben und spannend. Da ich schon total gespannt auf den zweiten Teil bin, Fieber ich schon auf den Februar 2018 hin. Ich hoffe das der Teil noch spannender wird als der Erste.
Das Buch kriegt von mir 3,5/5 Sterne.