Rezension zu: Love is war-Verlangen

Titel: Love is war-Verlangen

Autor/in: R.K. Lilley

Verlag: Heyne

Preis/e:
€ 12,99 [D]  € 13,40 [A] (Taschenbuch)
€ 4,99 [D] (E-Book)

ISBN:

Taschenbuch: 978-3-453-58055-8
E-Book: 978-3-641-21094-6

Inhalt:
Scarlett ist eine junge Frau die als Stewardess arbeitet. Sie hat ihr Leben fest im Griff, wäre da nicht ihr Ex, Dante. Er hat sie betrogen, aber möchte sie dennoch wieder zurück erobern. Er bucht einen Flug, wo sie als Flugbegleitung dabei ist, in der Hoffnung, dass sie mit ihm redet. Doch Scarlett nimmt das nicht auf die leichte Schulter das er da ist und legt ihren blutroten Lieblingslippenstift auf und zieht ihre High Heels an. Aber Dante ist es natürlich nicht entgangen das sie dies nur für ihn tat. Als Scarlett ihn dann abfüllt, kann er wieder nicht mit ihr sprechen.
Aber Dante gibt nicht auf. Denn das worüber er mit ihr sprechen muss, hat etwas mit ihrer gemeinsamen Vergangenheit zu tun. Wird sie noch mit ihm reden? Oder wird das Verlangen der beiden siegen? …

Buchrücken:
Es ist Liebe. Es ist Krieg. Es ist Scarletts und Dantes Geschichte.
Scarlett hatte schon immer große Träume. Ihr Ziel war Hollywood. Aber in ihren wildesten Träumen hätte sie sich nicht ausgemalt, dass sie mit 28 Jahren pleite sein und in 10.000 Meter Höhe Drinks servieren würde. Sie war nichts als eine bessere Kellnerin über den Wolken. Und eines Tages saß er da, durchbohrte sie mit seinem heißen Blick und bestellte einen Gin Tonic. Es war Jahre her, seit sie ihn gesehen, seit er sie geliebt hatte. Dante wollte sie. Wieder. Und sie ihn. Sie würde mitspielen … aber dieses Mal war er an der Reihe. Sie würde IHN brechen. Denn letzten Endes ist Liebe Krieg.

Meine Meinung:
Einfach Wow. Das Buch hat mich umgehauen. Ich war so baff, dass ich erst mal durchatmen musste. 4,5/5 Sterne. 0,5 Sterne weniger weil ich das Ende nicht sehr gut fand, aber dafür gibt es ja noch den zweiten Teil, der im August als E-Book raus kommt. Das Wechseln zwischen Vergangenheit und Gegenwart finde ich in diesem Buch sehr passend, da man so erfährt was zwischen den beiden vorgefallen ist. Einfach Empfehlenswert!

Vielen Lieben Dank nochmal an Randdom House für das Rezensionsexemplar.

Kommentare

Beliebte Posts