Donnerstag, 25. Mai 2017

Rezension zu: Blind Date mit der Liebe

Titel: Blind Date mit der Liebe

Autorin: Kari Lessír

Verlag: Books on Demand

Preis: € 12,99 [D]

ISBN: 978-3741261831

Inhalt: Als Nina nach der Arbeit joggen geht um den Kopf frei zu kriegen, rennt sie in den jungen Mann, namens Jan, rein. Da sie nicht bemerkte das er nichts sehen kann, mault sie ihn an. Jan hat durch einen Unfall, mit dem Fahrrad, sein Augenlicht verloren und ist seit dem blind. Als Nina und Jan sich jedoch näher kommen, verlieben sie sich in einander. Jedoch wird die Liebe der beiden auf die Probe gestellt, den der Trainer von Nina´s Mountenbikegruppe macht ihnen das Leben schwer, den er will Nina für sich haben. Wie das alles endet ? Das erfahrt ihr im Buch!

Buchrücken:
In Ninas Leben steht die Arbeit an erster Stelle. Als Anzeigenverkäuferin gibt sie alles, und so hat sie für eine Beziehung gerade weder Zeit noch Lust. Mit den Gedanken noch immer im Büro, stößt sie beim Joggen mit Jan zusammen, einem – zugegeben – heißen Typen. Der sich allerdings wenig charmant verhält und sie genervt anschnauzt. Nicht mit ihr: Sie faucht zurück und lässt ihn stehen.
Kurz darauf sieht sie ihn wieder. Nur er sie nicht: Er ist blind. Das deutlich spürbare Knistern zwischen ihnen lässt sich davon nicht beirren. Trotzdem zögert Nina. Kann sie sich wirklich in jemanden verlieben, der sie nicht sehen kann? Und der vielleicht auf ihre Hilfe angewiesen ist? Wie ist das mit ihrem bisherigen Leben vereinbar?
Aber auch Jan ist unsicher: Sein Alltag ist klar strukturiert. Dadurch kommt er mit seinem Handicap gut zurecht. Für eine Frau gibt es da eigentlich keinen Platz. Ist es Nina wert, für sie sein Leben komplett umzukrempeln?
Werden die beiden für die Liebe alles riskieren? Wie werden sie sich entscheiden?

Meine Meinung:
Ich fand das Buch total toll, da es in meiner Nähe spielt und ich dadurch genau wusste an welchem Ort es spielt. Die Hauptpersonen fand ich total sympathisch und habe beide ins Herz geschlossen. Trotz das Jan blind ist kommt er sehr gut im Alltag zurück, was ich total krass finde. Wenn man überlegt das man von heute auf morgen durch einen Unfall blind werden könnte, wäre das total der Horror für mich, ich wäre total überfordert. Das Buch bekommt 5/5 Sterne, da ich die Story total spannend.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen